Coverboy - die Band aus der Zeit, als nicht nur die Hosen einen Schlag hatten - wurde 1993 vom Schlagzeuger Ray Weber ins Leben gerufen, um endlich wieder "die guten alten" 70er und 80er-Jahre aufleben zu lassen. Man war aufgewachsen in einer Zeit, wo alles geglitzert hat, die Amps noch Röhren hatten (und keine Chips) der Bühnennebel mit Zahnpastaaroma versehen war und es noch echte Hippies gab.

So ziemlich alles, was damals an bekannten Rockbands unterwegs war wurde von Coverboy nachgespielt.

Die Musiker des beliebten Publikumsmagneten COVERBOY wurden den Pressemeldungen zuufolge mit besten Attributen überschüttet. Die Gruppe, die seit 1993 auf Open Air´s, Straßen- und Privatfesten die Umkleide mit Kollegen wie Alwin Lee & Ten Years After, Canned Heat, Chicken Shack und DORO teilte, erfreute sich bayernweit größter Beliebtheit.

Die Band hat auf vielerlei Veranstaltungen, z.B. Open Airs, Straßenfeste , Bikerparties (wie Harley-Treffen Rolling Thunder oder Schleiz), Hochzeiten, Volksfeste, Live-Clubs und Privatfeste, bereits eine Menge Fans begeistert.

Nun, was zeichnete Coverboy eigentlich aus? Coverboy war zunächst mal keine Tanzkapelle oder Show-Band. Und trotzdem begeisterte Coverboy auch bei fast allen Veranstaltungsformen. Das Programm ist so variabel, dass ein Open Air oder eine Rockhochzeit genauso erinnerungswürdig war, wie ein Straßenfest oder eine Faschingsparty. Coverboy konnte sowohl in Musikclubs die 70er und 80er Jahre wieder aufleben lassen oder als Deep Purple Tribute-Band Erinnerungen an Child in Time und Highway Star wecken. Es fanden sich auch ausgesprochen anspruchsvolle Songs in der Auswahl, die auf entsprechenden Events das ganze Können von Coverboy forderten.

Coverboy - ein Synonym für Spielfreude und Spontanität, für Entertainment und Unterhaltung. Ausschlaggebend hierfür war in erster Linie der Amateurstatus der Band. Denn keiner der Musiker musste damit sein Geld verdienen, die Band war ihr Hobby und ein Hobby soll Spaß machen. Diese Einstellung übertrug sich bei jedem Auftritt unweigerlich auf das Publikum.

Der Name COVERBOY entstand eher zufällig. Da die Band gleich zu Beginn "Turn me loose" von LOVERBOY im Programm hatte, fiel Ray die spontane Abwandlung in COVERBOY ein. Das Tolle daran ist, dass LOVERBOY sich vorher gleichfalls COVERBOY nannte (siehe hier).


Besetzungen

Zeit 

Mark 

Gesang Gitarre Gitarre Keyboards Bass Drums
09/93 - 09/94

1

Klaus

Gerd

Klaus

Arno

Bernie

Ray

09/94 - 01/95

2

Ali

- " -

Wolfgang

- " -

- " -

- " -

01/95 - 03/95

3

- " -

Reiner

.

- " -

- " -

- " -

03/95 - 12/95

4

- " - - " - .

- " -

Joe

- " -

01/96 - 07/96

5a

- " - - " -

Hubert

- " -

- " -

08/96 - 04/97

6

Charly

- " -

- " -

- " -

- " -

04/97 - 12/97

5b

Ali

- " -

- " -

- " -

- " -

01/98 - 02/00

7

- " -

- " -

Kurt

- " -

- " -

- " -

03/00 - 07/02

8

- " - - " -

Andi

- " -

- " -

- " -

07/02 - 04/03

9

- " -

Andi

Guido

- " -

- " -

- " -

05/03 - 07/05

10

- " -

- " -

Maxi

- " -

- " -

- " -

07/05 - 11/06

11a

- " -

Tilli

.

- " -

- " -

- " -

11/06 - 03/07

12

- " -

- " -

Hans

Lothar

- " -

- " -

03/07 - 11/07

11b

- " -

- " -

Hubert

Hubert

- " -

- " -

11/07 - 07/08

13

- " - Peter - " - - " - - " - - " -
09/08 - 02/10

14

- " - Christian - " - - " - - " - - " -
02/10 - 07/13 15 Ali Christian Rübe Uwe Joe Ray


Copyright © 1993 COVERBOY®   www.coverboy-music.de